Roald Amundsen

Roald Amundsen ist ein unerschrockener Entdecker. Mit seinem Schiff Fram segelte Roald Amundsen in die Antarktis.


Der norwegische Polarforscher erreicht am 14. Dezember 1911 mit seinen vier Begleitern als Erster den Südpol. Dort schlägt er ein Zelt auf, rammt die norwegische Flagge ins antarktische Eis und zerstört damit die Expeditionsträume seines britischen Rivalen Robert Falcon Scott.


Der kommt nämlich 35 Tage später an und erfriert auf dem Rückweg, weil seine Motorschlitten in der Kälte versagen.


Die Nachricht trifft erst drei Monate später ein.

Marsch zum Südpole


Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich über die faszinierende Expedition von
Roald Amundsen gestolpert.


Passen zum 100-jährigen Jahrestag mache ich mich auf seine Spuren in die Antarktis und berichte an dieser Stelle über meine Erlebnisse.


Ich bin vom 12. November 2011 - 24.12.2011 unterwegs in der Antarktis.